Majofran: Die Sommertour 2018! w/ Dr. Umwuchts Tanzpalast

Freitag, 27. Juli 2018


Die Sommertour 2018!
Vom 22. bis 28. Juli werden wir in Süddeutschland so dermaßen ausrasten, dass es bis zum letzten Zipfel Italiens zu spüren sein wird! Seid bei einem unserer fulminanten Konzerte dabei und erlebt live was MAJOFRAN zu bieten hat!
NEUE SONGS!
NEUER SOUND!
Ab 2. November NEUES ALBUM!
Bis gleich?!

Einlass: 20.00
Musik: 21.00
Kohle: 5-10 Euro

MAJOFRAN (funk/jazz/disco)
www.majofran.de

Dr. Umwuchts Tanzpalast (Liedermacher-JazzPunk/ Disko)
https://www.drumwucht.de/


Der Zirkus war die Kinderstube von MAJOFRAN – das merkt man heute noch an der Ausgelassenheit und starken Bühnenpräsenz der vier Musiker aus der Künstlerstadt Weimar. Die Gründungsmitglieder Maximilian Wagner (git/voc), Josephine Tancke (keys) und Franz- Julius Willing (drums) haben sich ursprünglich beim Kinder- und Jugendzirkus Tasifan kennengelernt und dort bei zahlreichen Projekten schon mit anderen Musikern als Showband gespielt.
Bereichert durch Nils Alf (sax/synth), ist die Band schließlich komplett geworden. Seitdem bietet sie nicht nur energiegeladene, raue Vocals*, fetzige Disco-Offbeats, funky Gitarrenriffs und schrille Keyboard-Melodien, sondern auch noch eine gute Prise Electro-Swing-Feeling. Mit dieser magischen Rezeptur haben Majofran bereits viele Ohren und Partys erobert und ihre Fähigkeit unter Beweis gestellt, als eine der tanzbarsten Livebands im „grünen Herzen“ das Publikum verlässlich in Ekstase zu versetzen.

Dr. Umwuchts Tanzpalast (Liedermacher-JazzPunk/ Disko)
https://www.drumwucht.de/
Wenn Saxofon und Gitarre vom Knutschen zerzaust sind, wenn gesungene Melodien sich auf den Wellen einer dreiköpfigen Rhythmusgruppe räkeln, wenn Häuser eingerissen sind und Kühlschränke leer getrunken - dann hat Dr. Umwuchts Tanzpalast ein Konzert gespielt: Liedermacher-Jazzpunk mit Disko-Bumms und guten Texten. Aus Bamberg.

Alle Mitarbeiter*innen und Mitglieder des Klanggerüst e.V. bitten Euch ganz herzlich:
Wenn ihr belästigt, diskriminiert werdet oder andere seht, die davon betroffen sind, sprecht uns an. Nur so haben wir die Möglichkeit einen Raum zu schaffen, in dem wir uns alle wohlfühlen können – unabhängig von Geschlecht, Sexualität, Herkunft, Hautfarbe oder Schönheitsnormen.


[Link zu Facebook]